Unsere Geschichte

Vom Familienunternehmen zum Global Player in der Reisebranche

HRS hat als Pionier die Online-Hotelbuchung populär gemacht. 1972 wurde das Kölner Familienunternehmen in einem ehemaligen Gemüseladen als Dienstleister für die Vermittlung von Hotelzimmern zu Messezeiten gegründet – damals noch mit einer Mitarbeiterin und zwei Telefonleitungen. Heute ist HRS der Hotelexperte, zahlreiche Global Player der Fortune 500 Companies zählen zu den Kunden – darunter Google, China Mobile, Hitachi, Huawei, Alibaba und Panasonic. Die kontinuierlich global expandierende Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 1.500 Mitarbeiter in weltweit 28 Niederlassungen – darunter Schanghai, Tokio, Singapur, Paris, London, Mumbai, São Paulo und New York. HRS vermittelt Hotelzimmer für Privat- und Geschäftsreisende in der ganzen Welt mit rund 350.000 Hotels und über 480.000 Ferienhäuser und -wohnungen. Der Hauptsitz der HRS Group befindet sich in Köln.

Meilensteine einer Erfolgsstory

1972

Gründung von HRS

Robert Ragge gründet HRS zur Vermittlung von Hotelzimmern zu Messezeiten in einem ehemaligen Gemüseladen.

1989

Elektronische Buchungen

HRS ist das erste Hotelreservierungssystem im Bildschirmtext, dem damals neuen Service, und damit First Mover im Bereich der elektronischen Buchungen.

1995

Online-Buchung

HRS startet mit der ersten Online-Hoteldatenbank im damals neuen Medium Internet und macht die Online-Buchung populär.

2000

Unterwegs nach Asien

HRS expandiert international und eröffnet die erste ausländische Niederlassung im Wirtschafts- und Finanzviertel von Shanghai, China.

2001

Kontinuierliches Wachstum

Die Anzahl der HRS Mitarbeiter steigt erstmals auf über 100 an.

2007

Europäische Expansion

HRS eröffnet Büros in den europäischen Metropolen Paris, London und Warschau. Die Mitarbeiterzahl steigt auf über 300.

2008

Generationenwechsel

Tobias Ragge übernimmt HRS von seinem Vater Robert Ragge und baut das Unternehmen bis heute Schritt für Schritt zur internationalen Unternehmensgruppe HRS Group um.

2008

Erste Tochter

HRS übernimmt das Alpenportal Tiscover mit Sitz in Innsbruck.

2009

Mobile Buchungen

HRS setzt Maßstäbe im Bereich der mobilen Buchungen und ist als weltweit erstes Hotelportal im App Store.

2010

Eroberung neuer Märkte

HRS eröffnet weitere Niederlassungen in Rom, Istanbul und Moskau.

2010

Buchungen via Facebook

Als erstes deutsches Hotelportal hat HRS ein speziell entwickeltes Buchungstool mit wechselnden Live-Angeboten in die eigene Facebook-Fanseite integriert.

2011

Weiterer Zuwachs

HRS übernimmt den Online-Hotelreservierungsdienst HOTEL DE mit Sitz in Nürnberg. Die Anzahl der Mitarbeiter steigt auf 1.000.

2012

Zentraler Service für Firmenkunden

HRS bietet seinen Firmenkunden den neuen Service „Intelligent Sourcing“ und schafft es damit, deren Übernachtungskosten und deren Arbeitsaufwand nachhaltig und signifikant zu verringern.

2013

Globaler Einfluss

HRS vereinbart strategische Partnerschaften mit den zentralen globalen Distributionssystemen (GDS) Amadeus und Sabre und ermöglicht damit die globale Reichweite seines Contents.

2014

Ferienunterkünfte ergänzen Portfolio

HRS wird alleiniger Eigentümer der HolidayInsider AG und führt die Marke seit 2015 unter HRS Holidays, der führenden Buchungsplattformen für Ferienunterkünfte im deutschsprachigen Raum.

2015

Neue Geschäftsfelder

HRS launcht das Ferienhausportal HRS Holidays in der DACH-Region und beteiligt sich an meetago, dem MICE-Spezialisten für die Online-Buchung Tagungen und Veranstaltungen.

2015

Welcome to the Big Apple

HRS eröffnet seine erste Niederlassung in den USA. Hauptsitz ist das Office in New York. Die Leitung übernimmt Suzanne Neufang, Top-Expertin der Geschäftsreiseindustrie.

2017

Globale Unternehmensgruppe

Die HRS Group vereint die Portale HRS, HRS Holidays, HOTEL DE und Tiscover und beschäftigt mehr als 1.500 Mitarbeiter weltweit in 28 Niederlassungen.

Neue Herausforderung gesucht?

Alle Stellen bei HRS finden Sie in unserer Jobbörse.

Jetzt bewerben
Passt Du zu HRS?