“Der ideale Standort für eine globale Ausrichtung“

20.04.2017 von Jana

14.000 Quadratmeter und Platz für mehr als 850 Mitarbeiter – schon bald ziehen wir in unser neues Headquarter „Coeur Cologne“ um. Es ist daher an der Zeit nachzuhören, welche Highlights uns im neuen Gebäude erwarten und welche Veränderungen auf uns zukommen. Daher haben wir mit Tobias Ragge (CEO) und Martin Winnen (Head of Purchasing) gesprochen, der das Coeur Cologne-Projekt steuert.

Tobias Ragge

Was ist das Besondere am neuen Headquarter der HRS Group und welches Konzept steckt dahinter?
Im Coeur Cologne heißen wir die Welt als Gast in Köln willkommen. Es befindet sich mitten im Herzen der Stadt und ist der ideale Standort für unsere globale Ausrichtung. Durch die unschlagbare Lage direkt am Kölner Hauptbahnhof und die gute Anbindung zum Flughafen sind wir sowohl für unsere Mitarbeiter aus der Region als auch für Kollegen und Gäste aus der ganzen Welt gut zu erreichen. Das Gebäude bietet reichlich Platz, um diese zu empfangen und spiegelt die internationale Aufstellung der HRS Group perfekt wieder. Getreu dem Motto „Die Welt zu Gast in Köln“ finden sich überall im Gebäude stilistische Darstellungen der Kontinente und auch die Büros sind in entsprechenden Stilen eingerichtet.

Image

Was für Chancen bringt der Umzug der HRS Group und ihren Mitarbeitern?
Das Open-Space-Konzept unseres neuen Headquarters ermöglicht besseren Austausch und Informationsfluss zwischen den Mitarbeitern. Auch die abteilungsübergreifende Kommunikation wird einfacher – zum Beispiel aufgrund der Platzverteilung, die das Zusammensitzen von mehreren Abteilungen möglich macht. Ich freue mich auf ein großes und offenes Gebäude, das viel Raum für die weitere Entwicklung bietet und ein effizientes Netzwerken ermöglicht. Es wird unser Unternehmen optimal repräsentieren.

Worauf können sich die Mitarbeiter besonders freuen?
Für ein internationales Unternehmen wie die HRS Group ist es sehr wichtig mit der Zeit zu gehen und eine moderne Arbeitsumgebung zur Verfügung zu stellen. Mit dem Coeur Cologne werden wir diesem Anspruch gerecht und reagieren somit auch auf die Umfrageergebnisse der letzten Mitarbeiterbefragung ECHO, in der sich die Mitarbeiter genau das gewünscht haben. Es wird stilvolle Arbeitsplätze und mehr Meeting-Räume geben sowie Lounges, Rückzugs- und Austauschmöglichkeiten. Außerdem wird die gesamte technische Ausstattung viel moderner sein und dem „State-of-the-art“ entsprechen.

Martin Winnen

Was erwartet die Mitarbeiter in unserem neuen Gebäude?
Zu viel, um alles in der Kürze aufzuzählen! Pluspunkte sind auf jeden Fall die Helligkeit und die Großzügigkeit des neuen Gebäudes, die durch die Glasfassade und die offene Bauweise entstehen. Außerdem werden wir viel mehr Platz haben und uns an einem neuen erfrischenden Design erfreuen können. Jede Etage wird eine eigene Region bzw. einen Kontinent thematisieren, wie zum Beispiel Nordeuropa mit eher kühlen Farben oder ein buntes Südamerika. Schlussendlich: Alles ist neu!

Image

Welche Veränderungen wird der Umzug mit sich bringen?
Momentan arbeiten wir alle noch in Büros, von denen man die Türen schließen kann. Das wird sich ändern, da im neuen Headquarter alles viel großzügiger und offener wird. Diese neue Offenheit bietet viele Vorteile für die Kommunikation und ermöglicht unseren Mitarbeitern z.B. im Vorbeigehen viele, kleine Themen schnell abzuhaken. Das heißt jedoch nicht, dass jede Etage aus einem einzigen Großraumbüro besteht – auch hier wird es abgetrennte Einheiten geben.

Warum passt das neue Gebäude zu HRS und auf welche Art und Weise verkörpert es unsere Werte?
Alle unsere Werte spiegeln sich auch im neuen Headquarter von HRS wider: Leidenschaft, Dynamik, Leistungsorientierung, unternehmerisches Denken und Team Spirit. Nehmen wir beispielsweise das Thema Team Spirit – durch den zusätzlichen Platz und die Open Space Arbeitsplätze bekommen wir ganz neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Der Umzug in das neue Gebäude verspricht eine moderne, vielversprechende Arbeitsumgebung, die den Mitarbeitern eine optimale Grundlage bietet, um leistungsorientiert zu arbeiten und gemeinsam erfolgreich zu sein.

Was ist das Highlight des neuen Gebäudes?
Ein Highlight für mich ist auf jeden Fall der Sky Garden, der sich auf dem Dach des Coeur Cologne befindet. Von dem grünen Roof Top-Garten aus kann man über die ganze Stadt schauen und hat einen tollen Blick auf den Kölner Dom. Es wird natürlich noch ein paar Höhepunkte mehr geben – lasst euch überraschen!

Wie viele Etagen gibt es und was ist auf diesen zu finden?
Das Gebäude ist auf sechs Etagen verteilt mit einem großen Atrium in der Mitte: Es gibt über 20 Meeting-Räume und mindestens zwei stilvoll möblierte Teeküchen auf jeder Etage. Auch wenn insgesamt alles offener wird, gibt es verschiedene Rückzugsorte für die Mitarbeiter, wie z.B. Telefonboxen, Lounges oder Bereiche mit Whiteboards, in denen Ideen entwickelt werden können. Natürlich wird es auch Zonen geben, in denen sich größere Teams zu Teammeetings treffen oder einzelne Personen in Ruhe arbeiten können.

Worauf freust du dich am meisten?
Ehrlich gesagt freue ich mich am meisten auf den Zeitpunkt, an dem das Projekt erfolgreich abgeschlossen ist und mein Blutdruck sich wieder normalisieren kann. (lacht) Es ist ein extrem spannendes Projekt, es läuft im Moment sehr gut und alles nach Zeitplan, aber ich freue mich einfach, wenn alle glücklich an ihren neuen Arbeitsplätzen sitzen. Dann kann ich durch das Coeur Cologne laufen und denken: „Cool, wir haben’s geschafft!“

Das Erste, das ich im neuen Büro tun werde:
Ich werde mir als allererstes einen Kaffee holen und mich dann ganz in Ruhe umgucken, die tolle Aussicht bewundern und einfach kurz den Moment genießen. Dabei werde ich daran denken, wie gerade hoffentlich alle Kollegen aufgeregt und mit einem Grinsen im Gesicht unser neues und einzigartiges Headquarter erkunden!

Wenn du das neue Headquarter in drei Hashtags beschreiben müsstest, welche wären das?
#groß, #schön und #es-ist-der-Hammer!